Keltisches Sternzeichen Zypresse

Personen im Kreise dieses Zeichens sind Individualisten, die sich nur schwer und ungern anpassen. Befremdlich ist es ihnen im kollektiv mitzuschwimmen. Sie suchen die geistige Bildung und das Außergewöhnliche, das was selten ist. Zypresse-Geborene sind hilfsbereit und achten bei ihren liebsten Mitmenschen darauf, diesen dabei zu helfen, die Augen für das Wesentliche zu öffnen. Der Intellekt der Zypresse gilt als hilfreich und praktisch. Oft greifen diese Menschen auf ihren Erfahrungsschatz zurück. Unabhängig und Freiheitsliebend ist dieses Zeichen in seinen Grundfesten. Oft muss der Zypressen-Mensch aus diesem Grunde heraus einigen Widrigkeiten kämpfen. Selten kommt es vor, dass Zypressen-Geborene ihre Mitmenschen mit Ironie und Gespött verhöhnen. Dieses tritt immer hervor, wenn sie der Meinung sind, ihre individuelle Art nicht zum Ausdruck bringen zu können. Aufgrund ihrer andersartigen Ausstrahlung werden Zypresse-Menschen vom anderen Geschlecht als anziehend sowie geheimnisvoll gesehen. Zypressen-Geborene benötigen unbedingt einen Partner, mit dem man sich austauschen kann. Toleranz ist ein Muss. Sind diese Grundeigenschaften gegeben, wird diese Beziehung für den Partner zu einem echten Abenteuer. Menschen im Zeichen der Zypresse können das Leben des anderen bereichern aber auch erschweren. Es wird nie langweilig in dieser Verbindung.