Keltisches Sternzeichen Tanne

Menschen des Baumzeichens Tanne sind sensible und gefühlsbetonte Personen. Im Gegensatz dazu sind sie auch robust und mental sehr stark. Die positivste Eigenschaft der Tanne-Geborenen ist wohl seine eigentliche Aufgabe. Der Großteil dieses Personenkreises sind wahre Alleskönner im kreativen und schöpferischen Bereich! Sofern sie die Chance erhalten sich in diesem Bereich zu verwirklichen, werden sie auch ihre Schutzwand in Gefühlsdingen abbauen. Tanne-Menschen malen leider zu oft den Teufel an die Wand, obwohl sie immer wieder erkennen müssen, dass vieles nicht so negativ ist wie gedacht. Dieses Verhalten führt zum errichten verschiedener Schutzmauern. Tanne-Geborene benötigen ein echtes Ziel, um sich öffnen und verwirklichen zu können. Unter all den Charaktereigenschaften sticht eine Eigenschaft oder Wesensart prägnant durch. Das sind ihre Intuition und ihre sensible Art. Gefühle, Situationen und Gedanken ihrer Mitmenschen werden gut erfasst und verarbeitet. Mitmenschen erleben die Tanne-Menschen oft als unnahbar und verletzlich. Es braucht Zeit ihren wahren Charakter voller Güte und Wärme zu erkennen. In der Liebe ist es besser für Tanne-Geborene einen toleranten Partner an ihrer Seite zu wissen. Dieser sollte nicht alles auf die Goldwaage legen. Schafft man es mit Ausdauer und Geduld, der Tanne ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, ist eine Beziehung mit ihr auf liebevolle und offene Art vorherbestimmt.