Keltisches Sternzeichen Ölbaum

Genau wie das Baumzeichen Eiche wurde dem Olivenbaum im keltischen Horoskop nur ein Tag im Jahr zugewiesen. Das ist der 23.09. eines Jahres. Dieses Zeichen gilt als die personifizierte Weisheit! Menschen, die an diesem Tag geboren sind, gelten oftmals als Inbegriff der seelischen und geistigen Mitte. Warum der23.09. eines Jahres? Dieses ist der Tag der Nacht- und Taggleiche. Ölbaum-Geborene streben ab dem ersten Atemzug nach dem verstehen des Lebens und seiner Facetten. Sie lernen und verstehen die unterschiedlichen Bereiche des Lebens in einem fortlaufenden Prozess. Dazu zählen alle Höhen und Tiefen. Zu ihren charakterlichen Stärken zählt eine enorme Wiederstandsfähigkeit und eine klare und beständige Handlungsweise. Diese Menschen gelten als zäh und recht stressresistent. Ziele, die sie sich einmal gesteckt haben, werden erreicht. Unabhängig davon, wer oder was sich in den Weg stellen könnte. Sie sind keine Egoisten und denken daher immer an ihre Mitmenschen. Nervend für ihr Umfeld ist, dass Ölbaum-Menschen recht pedantisch und kritiksüchtig sind. Manchmal kann es geschehen, dass diese Menschen als eher Freud- und Humorlos eingeschätzt werden. Ihr Verhalten wird nicht immer so erkannt wie es gemeint ist. Der Ölbaum-Mensch braucht sehr lang, bevor er sich einem anderen auf emotionaler Ebene öffnen kann. Emotionale Ausbrüche und Liebeserklärungen sucht man hier vergebens. Dafür sind sie bei dem richtigen Partner ein leben lang treu.