Indianisches Sternzeichen Lachs

Wer zwischen dem 23. 7 und dem 22. 8. zur Welt kommt, hat das indianische Sternzeichen Lachs. In manchen Horoskopen nimmt der Stör diese Position ein. Diese Personen gelten für gewöhnlich als sehr zielstrebig und geradlinig. Sie sind vielfach interessiert und scheuen sich nicht, neue und ungewöhnliche Wege zu beschreiten und über den Tellerrand hinauszublicken.

Lachs-Geborene sind dynamisch, willensstark und ausdauernd. Das macht sich vor allem bemerkbar, wenn sie ihre Vorhaben verwirklichen wollen. Dabei versuchen sie mit größtem Einsatz, selbst höchste Hürden zu überwinden. Ihr Selbstbewusstsein sorgt dafür, dass Aufgeben nie eine Option für sie ist. Ihre Zielstrebigkeit und ihre Führungsqualitäten machen sie zu geborenen Unternehmern oder Vorgesetzten. In dieser Rolle fühlen sie sich auch am wohlsten, denn sie tun sich mit Autoritäten schwer.

Was relativ rasch auffällt, ist die Tatsache, dass es dieses indianische Sternzeichen liebt, im Rampenlicht zu stehen. Damit Lachs-Menschen genügend Aufmerksamkeit bekommen, sind sie nicht nur großzügig, sondern können sich auch verstellen. Und das tun sie so gut, dass sie meistens auch Erfolg damit haben …