Indianisches Sternzeichen Hirsch

Personen, die zwischen dem 21. 5. und dem 20. 6. geboren sind, haben das indianische Sternzeichen Hirsch. Diese Menschen sind quirlig, rastlos und immer in Bewegung. Dank ihres Humors, ihrer Kreativität und ihrer Redegewandtheit sind sie als Gäste und Gesprächspartner gerne gesehen. Sie gelten aber nicht nur als witzig und geistreich, sondern haben auch ein freundliches Wesen und ein beeindruckendes Auftreten.

Dabei sind sich Personen, die im Zeichen des Hirsches geboren sind, dieser Vorzüge sehr wohl bewusst. Da sie diese auch ganz gezielt einsetzen, können sie Menschen rasch für sich einnehmen. So finden sie stets mühelos Anschluss – und gelten als wahre Meister des Flirtens. Leider sind Hirsch-Geborene nicht sonderlich treu. Sie verlieben sich im Nu, verlieren aber ebenso schnell wieder das Interesse an einer Person.

Ihre Ruhelosigkeit und ihre Gesprächigkeit können bisweilen hinderlich für eine harmonische Partnerschaft sein. Dagegen sind diese Eigenschaften auf beruflicher Ebene durchaus von Vorteil. So lässt sich nicht bestreiten, dass dieses indianische Sternzeichen zu den kreativsten und ideenreichsten Köpfen gehört. Dank seines Einfallsreichtums und seiner originellen Lösungsvorschläge macht es nicht selten eine steile Karriere!