Indianisches Sternzeichen Eule

Menschen, die zwischen dem 22. 11. und dem 21. 12. zur Welt kommen, haben das indianische Sternzeichen Eule. In manchen Horoskopen steht an ihrer Stelle der Wapiti. Personen, die im Zeichen der Eule geboren sind, gelten als klug, aufgeschlossen, weise und wissbegierig. Sie streben nach Bildung und wollen Geheimnisse lüften, sodass sie oft als Lehrer oder Wissenschaftler tätig sind. Sie sind aber auch stolz auf ihr Wissen und sind bisweilen etwas starrköpfig und rechthaberisch.

Ähnlich wie das westliche Sternzeichen Schütze haben diese Menschen hohe Ansprüche an eine Partnerschaft. Erfüllt ein Partner oder eine Partnerin nicht alle nötigen Kriterien, so sind sie enttäuscht und suchen das Weite. Entspricht ihr Liebling aber den Idealen der Eule-Geborenen, so sind sie auch bereit, eine langfristige Beziehung einzugehen.

Ein indianisches Horoskop sagt, dass ihr Ehrgeiz sie oft Berufe wählen lässt, in denen sie in Wettbewerb zu anderen treten. Damit sind sie nicht nur prädestinierte Sportler, sondern auch Anwälte. Doch auch in anderen Berufszweigen gelten sie als zielstrebig und ambitioniert. Allerdings erwarten sie einen vergleichbaren Einsatz auch von den Kollegen oder Mitarbeitern …