Chinesisches Sternzeichen Tiger

Der mutige und kraftvolle Tiger hat meistens ein selbstsicheres Auftreten. Seine Qualitäten der Führung und auch der Charakter eines Einzelgängers kommen in fast allen Lebenssituationen zum Vorschein. Genauso gut kann er zum Rebellen werden und verlässt dadurch das Teamgefüge. Wenn ihm Situationen, Erlebnisse oder Gefühle nicht behagen, reagiert er häufig mit stiller Unzufriedenheit oder auch mit respektlosem Verhalten. Wie sein Umfeld mit diesen Launen oder diesem Verhalten umzugehen vermag ist nicht die Verantwortung des Tigers. Tigergeborene besitzen ein ausgeprägtes Organisationstalent. Dieses verleiht den Tigern die Fähigkeit, auch das größte Chaos in Ordnung zu verwandeln. Daneben haben sie die Gabe entwickelt auch in den schwierigsten Situationen zu erkennen, wie sie sich selbst helfen können. Tigergeborene verfügen über einen großen verbalen Sprachschatz und eine recht einmalige Wortgewandtheit. Das ist eine ihrer grundlegenden Waffen, wenn es gilt, sich durchsetzen zu müssen oder in von ihnen angestrebte Positionen zu gelangen. Die im Zeichen des Tigers geborenen Personen sind vitale und aktive Menschen. Negativ zu betrachten ist hier die oft dominante Persönlichkeit, mit der Mitmenschen erst einmal umgehen lernen müssen. In vielen Lebenssituationen erwarten und beanspruchen sie eher Unterstützung und Unterordnung als die selbständige Mitarbeit beteiligter Personen. Aus diesem Grund kann der Umgang mit den aktiven beweglichen Tigern bisweilen etwas anstrengend werden. Tigergeborenen sind Idealisten, die genauso leidenschaftlich wie auch nachsichtig sein können.