Chinesisches Sternzeichen Hund

Der Hund als Tierkreiszeichen gilt als ein gutherziger Zeitgenosse, der oft viele Freunde hat, sich trotz allem nur mit wenigen dieser Personen verbunden fühlt. Er ist ein Streuner in seiner Welt. Es kann sehr lange dauern, bis der Hundgeborene einen Menschen in sein Herz schließt. Fremden tritt er oft mit großem Misstrauen entgegen. Ist man dann endlich in seinem Herzen, hat man einen Freund fürs Leben, auf den man sich in allen Problemsituationen verlassen kann. Ausnahme bildet hier die Verletzung seiner Person oder der Familie oder wenn man versucht ihn zu übervorteilen und reinzulegen. Sonst ist er absolut loyal, treu und auch zum Pferde stehlen geeignet. Geheimnisse oder auch Wertgegenstände sind bei ihm in guten Händen. Menschen im Tierkreis des Hundes sind ruhige, bedachte Menschen, die stets bemüht sind gerecht zu Urteilen und sich darzustellen. Sie mögen es überhaupt nicht, wenn über ihre engsten Freunde oder Liebsten schlecht geredet wird. Diese Menschen dann zu schützen geschieht unabhängig davon ob die Aussagen gerechtfertigt sind oder nicht. In solchen Situationen reagiert der Hund direkt recht laut und hitzig. Sie verteidigen ihre Liebsten bedingungslos. Menschen, die im Zeichen des Hundes geboren sind, gehören zu den geborenen Menschen die zupacken können. Oftmals haben sie so viele Vorhaben, dass sie manches Mal einen gehetzten oder gestressten Eindruck machen. Hunde sind davon überzeugt, dass sie viel zu erledigen haben, deshalb erlebt man sie selten entspannt.